Allgemeine Geschäftsbedingungen

Willkommen bei Der Kompass-Briefe!

Diese Bedingungen beschreiben die Regeln und Vorschriften für die Nutzung der Website von “Die Kompass Briefe“ unter der Adresse https://diekompassbriefe.de.

Mit dem Zugriff auf diese Website akzeptieren Sie diese Bedingungen. Setzen Sie die Nutzung von Die Kompass Briefe nicht fort, wenn Sie nicht mit allen auf dieser Seite aufgeführten Bedingungen und Konditionen einverstanden sind.

I Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die über den Online-Shop Die Kompass Briefe zwischen der TCL (nachfolgend „Verkäufer“ genannt) und ihren Kunden, die Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind (nachfolgend „Kunde“ genannt), geschlossen werden. Diese AGB gelten nicht gegenüber Unternehmern im Sinne des § 14 BGB.

Entgegenstehende, ergänzende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nur dann Vertragsinhalt, wenn der Verkäufer ihnen ausdrücklich und schriftlich zugestimmt hat.

II. Vertragsparteien, Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle

vertreten durch Viorel Sfetea

Riemenschneiderstraße 1, 53175 Bonn

E-Mail: info [at] diekompassbriefe.de

www.diekompassbriefe.de

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:

https://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

III. Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist ein kostenpflichtiges Abonnement für das Produkt (wie unten definiert), das zu verschiedenen Konditionen angeboten wird. Das Produkt enthält ein Startpaket und je nach Abonnement eine unterschiedliche Anzahl von Monatsbriefen mit unterschiedlichem Inhalt an physischem Spiel- und Lernmaterial (nachfolgend „Produkt“).

Der Verkäufer liefert während der Vertragslaufzeit einmal im Monat ein Produkt mit wechselnden Themen und Inhalten direkt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde ist verpflichtet, das Produkt für die Dauer des Vertragsverhältnisses abzunehmen und den vereinbarten Preis zu zahlen. Dem Kunden ist bekannt, dass der konkrete Inhalt der zu liefernden Produkte bei der Bestellung nicht bekannt ist und kein Anspruch auf ein bestimmtes Spiel oder Lernmaterial besteht.

Bei den auf www.diekompassbriefe.de abgebildeten Produktinhalten handelt es sich um Beispiele; der Kunde hat keinen Anspruch auf Lieferung genau der beispielhaft dargestellten Produkte. Darüber hinaus weist der Verkäufer darauf hin, dass die im selben Monat versendeten Materialien von Kunde zu Kunde leicht abweichen können. Es gelten die zum Zeitpunkt des Abschlusses des Abonnements auf der Website angegebenen Preise.

IV. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Der Kunde wählt das gewünschte Produkt durch Anklicken des jeweiligen Abonnements aus und gibt in der sich öffnenden Eingabemaske die für den Vertragsschluss erforderlichen Daten und die gewünschte Zahlungsweise ein. Alle Pflichtangaben sind mit einem (*) Sternchen gekennzeichnet. Vor dem Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, die von ihm eingegebenen Daten und die gewählte Zahlungsart einzusehen und zu ändern. Erst wenn der Kunde den Button „Bestellung bestätigen und bezahlen“ anklickt, gibt er damit ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestellung kann nur übermittelt werden, wenn der Kunde diese Vertragsbedingungen durch Anklicken des Kästchens „Ich akzeptiere hiermit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ annimmt.

Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Die Annahme des Antrags erfolgt entweder durch Zusendung einer ausdrücklichen Annahmeerklärung oder durch Zusendung der bestellten Ware oder durch Abbuchung des Kaufpreises durch den Verkäufer. Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Verkäufer die Annahme des Antrags jederzeit ohne Angabe von Gründen ablehnen. Ein Anspruch auf den Abschluss eines Vertrages besteht nicht. Erst mit der Annahme des Antrags kommt der Vertrag mit dem Kunden über das bestellte Produkt zustande. Der Kunde ist an sein Angebot für einundzwanzig (21) Kalendertage gebunden.

V Dauer des Vertrages, Kündigung und Verlängerung des Abonnements. Widerrufsbelehrung.

1. Die Auswahl des Produktes bestimmt die Laufzeit des Vertrages, da der Verkäufer verschiedene wiederkehrende feste Laufzeiten anbietet. Die derzeit angebotenen Produkte finden Sie auf unserer Website unter www.diekompassbriefe.de/abbonieren.

2. Die verschiedenen Abonnements verlängern sich nach Ablauf der festgelegten Vertragslaufzeit automatisch um ein neues identisches Zeitintervall. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen, bevor die nächste Abrechnung erfolgt.

3. Widerrufsbelehrung. Recht auf Widerruf

Der Käufer hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Käufer die erste Ware in seinem Abonnement in Besitz genommen hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Käufer den Verkäufer (TCL, Riemenschneiderstraße 1, 53175 Bonn, E-Mail-Adresse: kontakt [at] diekompassbriefe.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Käufer kann dafür das hier verfügbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn der Käufer seinen Vertrag widerruft, hat der Verkäufer alle Zahlungen, die er vom Käufer erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Käufers beim Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Käufer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Käufer den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Käufer hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Widerruf des Vertrags unterrichtet hat, an den Verkäufer zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Käufer die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Käufer hat die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen.

Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist.

 

Die Widerrufsbelehrung steht hier auch als PDF zum Download bereit.

Das Widerrufsformular steht hier ebenfalls als PDF zum Download bereit.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten wird der kostenlose Adobe Reader benötigt, den Sie hier herunterladen können.

 

VI. Preise und Zahlung

1. Alle auf der Website des Verkäufers angegebenen Preise sind Euro-Endpreise und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer, sowie Versandkosten mit der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2. Der Kunde kann zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs zur Verfügung gestellten Zahlungsarten wählen. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten einzuschränken.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass ihm die Rechnungen ausschließlich per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse zugesandt werden. Auf Wunsch erhält der Kunde kostenlos eine Originalrechnung per Post.

Der Verkäufer ist berechtigt, je nach gewählter Zahlungsart, das Konto des Kunden oder das Kundenkonto sofort nach Eintritt der Fälligkeit zu belasten.

VII. Eigentumsvorbehalt

Das Eigentum an der vom Kunden bestellten Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung der jeweiligen Monatslieferung bei der Verkäuferin. Der Inhalt dieser Website, sowie der Inhalt des Produktes sind durch internationales Urheberrecht geschützt. Die Vervielfältigung und Verbreitung der Produktgeschichte sowie der textlichen und visuellen Inhalte zu kommerziellen Zwecken ist ohne schriftliche Genehmigung des Verkäufers untersagt. Copyright © 2021 Die Kompass Briefe, Alle Rechte vorbehalten.

 

VIII. Lieferung und Verfügbarkeit der Ware

1. Der Verkäufer stellt seine Produkte dem Kunden weltweit zur Verfügung, vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Zustelldiensten der Deutschen Post im jeweiligen Land / Gebiet.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen.

Das Startpaket wird als Paket oder Päckchen versendet, die einzelnen Länderbriefe werden als Standardbrief versendet. Es sind keine Tracking-Nummern verfügbar.

Alle Briefe und Pakete werden am letzten Montag eines jeden Kalendermonats versandt. Ab dem Versandzeitpunkt kann die Zustellung im Briefkasten des Kunden bis zu 3 Wochen dauern, abhängig von den örtlichen Postlaufzeiten und Besonderheiten.

2. Sollten bestimmte Produkte ohne Verschulden des Verkäufers nicht verfügbar sein, wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall werden bereits geleistete Zahlungen sowie sonstige Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zurückerstattet. Im Falle eines Lieferverzuges von mehr als vier Wochen über die vorgenannten üblichen Lieferzeiten hinaus ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall wird der Verkäufer auch bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

IX Sicherheitshinweise

Dem Kunden ist bekannt, dass einige Teile des Produktes verschluckbare Kleinteile enthalten können und daher für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet sind. Die Produkte sollten außerhalb der Reichweite von Kindern unter drei Jahren aufbewahrt werden.

Dem Kunden ist bekannt, dass vor Spielbeginn die Anleitungen, Warnhinweise und Sicherheitsregeln gelesen, mit dem Kind besprochen und beim Spielen beachtet werden müssen.

Alle Produkte sollten von Kindern unter drei Jahren nur unter Aufsicht eines Elternteils/Erziehungsberechtigten verwendet werden. Es liegt in der Entscheidung und Verantwortung der Eltern/Erziehungsberechtigten, ob sie Kinder unbeaufsichtigt mit den Produkten spielen lassen.

X Weitere Pflichten des Kunden

Der Kunde sichert zu, dass alle von ihm im Rahmen der Bestellung gemachten Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Bankverbindung etc. richtig sind. Der Kunde wird den Verkäufer unverzüglich über jede Änderung dieser Daten informieren.

Der Kunde ist verpflichtet, das für den Bereich Mein Konto verwendete Passwort zum Login-Bereich auf der Website www.diekompassbriefe.de geheim zu halten, Dritten nicht zugänglich zu machen und nicht an Dritte weiterzugeben. Für den Fall, dass der Kunde den Verdacht hat oder davon Kenntnis erlangt, dass ein Dritter in den Besitz dieses Passwortes gelangt ist oder dieses nutzt, wird der Kunde den Verkäufer unverzüglich informieren. Hat der Verkäufer Grund zu der Annahme, dass ein unbefugter Dritter im Besitz des Passwortes ist, kann der Verkäufer den Zugang ohne vorherige Ankündigung sperren. Der Verkäufer wird den Kunden unverzüglich von der Sperrung unterrichten. Der Kunde haftet bei Missbrauch, z.B. bei unbefugten Bestellungen durch Dritte und daraus resultierenden Ansprüchen, nach den gesetzlichen Bestimmungen.

XI. Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist.

Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verkäufer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die vorgenannten Beschränkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

XII. Informationen zur Datenverarbeitung und zum Versand von Produkthinweisen

1. Der Verkäufer erhebt im Rahmen der Vertragsabwicklung Daten des Kunden. Der Verkäufer beachtet insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Verkäufer Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

2. Als Kunde des Verkäufers erhalten Sie aufgrund Ihrer Bestellung gelegentlich Produktinformationen und Produktempfehlungen von uns per Post. Diese Mitteilungen erhalten Sie von uns unabhängig davon, ob Sie unseren Newsletter abonniert haben. Auf diese Weise möchten wir Ihnen Informationen zusenden, die aufgrund Ihrer letzten Bestellung bei uns für Sie von Interesse sein könnten. Dabei halten wir uns an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Wenn Sie keine Produktinformationen und Empfehlungen oder Nachrichten mit Angeboten mehr von uns erhalten möchten, können Sie dem jederzeit widersprechen, z.B. per E-Mail an kontakt [at] www.diekompassbriefe.de. Hierdurch entstehen Ihnen keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

3. Im Übrigen wird hinsichtlich der Einwilligung des Kunden und weiterer Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website www.diekompassbriefe.de über den Button „Datenschutz“ jederzeit in druckbarer Form abgerufen werden kann.

XIII. Schlussbestimmungen

Die Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und dem Verkäufer unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die Vertragssprache ist Deutsch.

Stand der AGB: September 2021

Sie können die AGB hier auch als PDF-Datei herunterladen.

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader, den Sie hier herunterladen können.